Dieses Blog durchsuchen

Rezension: Claudia Schiffer- Prestel

Dies ist der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung "Claudia Schiffer", die vom 23.September bis zum 11. November 2017 in der CWC Gallery in Berlin präsentiert wird. Die Gruppenausstellung umfasst weit mehr als 100 Fotografien des Supermodels Claudia Schiffer und ist eine Hommage an sie und ihre Zusammenarbeit mit den berühmtesten Fotokünstlern der Welt.

Das Top-Model Claudia Schiffer wurde als 17 –Jährige seitens des Chefs von Metropolitan in einer Düsseldorfer Diskothek entdeckt. Dieser lud sie zu Probeaufnahmen nach Paris ein und nahm sie wenig später unter Vertrag. Nach ihrem ersten großen Werbe-Shooting mit Ellen von Unwerth wurde Karl Lagerfeld auf sie aufmerksam. Er erklärte sie damals zu seiner Muse und schickte sie im Alter von 18 erstmals für Chanel auf den Laufsteg. Der berühmte Modedesigner ist übrigens noch heute mit ihr befreundet. In den 1990er-Jahren zählte Claudia Schiffer  zu den "Big Five"der Supermodels und avancierte zum bestbezahlten Werbegesicht der Welt.

Die im vorliegenden Bildband gezeigten Arbeiten umfassen einen Zeitraum von den späten 1980er Jahren bis 2011. Es handelt sich bei den Aufnahmen um Fashion-Serien, Akte und Porträts. Über 15 Fotokünstler präsentieren ihre Arbeiten und dokumentieren die Eleganz, Erhabenheit Claudia Schiffers und das ihr eigene künstlerische Verständnis.

Die Fotografen zeigen verschiedene Facetten des Top-Modells, so etwa lasziven Sexappeal, Wandelbarkeit und ihre klassische Schönheit. Dabei lassen die Werke an der Entwicklung und Karriere von Claudia Schiffer teilhaben und dokumentieren, welche Bedeutung sie in der Modekultur hat.

Das Vorwort zum Buch hat Ellen von Unwerth geschrieben. Sie berichtet von ihren Erfahrungen mit Claudia Schiffer, die sie kennen lernte als diese 19 Jahre alt war. Damals fotografierte sie das Modell für die deutsche Elle.

Inmitten der Bilderwelt finden sich immer wieder Texte, so von Domenico Dolce & Stefano Gabbana, Gilles Bensimon, Valentino Garavani, Cindy Crawford, Arthur Elgort, Nadja Auermann und vielen anderen mehr, die ihre Eindrücke von Claudia Schiffer wiedergeben. Oft wurde das Topmodell mit Brigitte Bardot verglichen, doch der Vergleich hinkt. Claudia Schiffer ist viel unnahbarer. Wirklich überirdisch schön ist sie auf den Fotos von Ellen Unwerth. Hier zeigt sie viel Seele.

Dass die Schiffer ein sehr formvollendetes Gesicht und einen traumhaften Körper hat, muss man nicht betonen. Jeder weiß es. In ihren jungen Jahren besaß sie dazu noch ein zauberhaftes Lachen. Arrogant wurde sie nie. Das macht sie sympathisch. Eines der schönsten Fotos stammt von Steven Meisel. Er hat es 1994 für die italienische Vogue realisiert. Sie trägt hellbraune Jeans und ein knappes Oberteil. Ihre Anziehungskraft ist hier unübertrefflich.

Am interessantesten ist Claudia Schiffer, wenn sie weit entfernt von Brigitte Bardot sie selbst sein kann. Mario Testino hat sie 2007 so aufgenommen und Ellen Unwert im Jahre 1989.

Es macht Freude sich mit jedem Bild länger zu befassen. Seit Goethe wissen wir: "Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis."  Das aber sollte uns nicht traurig machen. Staunen wir lieber und wundern uns über die Wunder der Natur. Formvollendete Schönheit ist eines davon. 

Ein gelungener Bildband, den ich gerne weiterempfehle.

Helga König


Überall im Handel erhältlich


Onlinebestellung bitte hier klicken: Prestel oder Amazon : Claudia Schiffer (dt.)